Turnverein „Jahnbund“ Apolda e.V. 1874

-Traditionsspielmannszug-

 

 

Der Spielmannszug wurde am 22. Juli 1884 innerhalb des Vereins gegründet. Er war damals und ist auch noch heute das Aushängeschild des Vereins. Er pflegt die besten Traditionen der Spielleutebewegung.

 

Geschichte des Jahnbund Apolda

Spielleute des TJA um 1889

 

 

 

Der Spielmannszug wurde bekannt, da dieser in Apolda drei DDR Meisterschaften sowie im Jahr 2004 eine Deutsche Meisterschaft für Sportspielmannszüge ausrichtete.

 

Der Verein vertrat schon von seiner Gründung an die Ideale des Turnvaters Friedric Ludwig Jahn

 

Turner auf zum Streite

Tretet in die Bahn

Kraft und Mut geleite

Uns zum Sieg hinan

Ja zu höheren Ziel führet unser Spiel

 

So wurden auch die 4 F zum Logo des Jahnbundes seit seiner Gründung1874

 

 

 -Frisch- - Fromm- -Fröhlich- - Frei-

 

 

Der Traditionsreiche Spielmannszug des TJA 1874 welcher noch bis 2004 hauptsächlich in sportlichen Outfit auftrat arbeitet seit 2006 komplett nach einen neuen Konzept.

Wie schon der Name sagt „Traditionsspielmannszug“ wurden auch originalgetreue Uniformen angeschafft. Das Hauptaugenmerk bei den Einsätzen des Kollektivs wird auf Traditions-Veranstaltungen wie Schützenfeste, Jahrfeiern, Historische Biwaks usw. gelegt.

 

Es stehen mehrere Uniformen zur Verfügung.

 

Turneruniform 1856   (in Apolda 2007)

 

 

Auf Wunsch werden natürlich auch andere Einsätze bespielt wie Ständchen aller Art.

 

 

        

 

       

 

Ein Ständchen zum 50. Geburtstag in Vereinsuniform            (in Jena 2008)

 

 

Flexibilität ist heut zu Tage das wichtigste um allen Ansprüchen gerecht zu werden. So ist der TJA 1874 in der Lage zu allen Anlässen die richtige Bekleidung zu tragen.

 

 

Bei Großveranstaltungen spielt der Spielmannszug des Turnvereins „Jahnbund“ Apolda e.V. gemeinsam mit der Historiscen Spielleutegruppe Jena e.V. Beide Vereine verbinden die jahrzehntelange Freundschaft sowie die gleichen Interessen.

 

 

                

Uniform Sachsen-Weimar-Eisenach 1813

 

 

 

Uniform Kaiserzeit

 

Des weiterem besteht ein freundschaftliches Verhältnis zu der Bläsergruppe der Vereinigten Männerchöre Apolda.

Gemeinsam mit der Bläsergruppe werden Bühnenshows zu Großveranstaltungen dargeboten.

Besetzung mäßig kommen zu den Instrumenten des Spielmannszuges noch die Kesselpauken, Trompeten sowie Fanfaren zum Einsatz.

Dargeboten werden unter anderen historische Märsche wie

 

Kreuzritterfanfare

Hi-Gut-Brandenburg

Marsch aus der Zeit Friedrich des Großen

Ferbbeliner Reitermarsch

 

 

 

Bild folgt

 

 

 

  <Turnverein Jahnbund Apolda 1874 e.V.>

 

Leiter des Spielmannszuges

Hans Joachim Knoch
Jenaer Straße 61
99510  Apolda
 
Telefon : 03644 / 54 94 03